Betriebliches Gesundheitsmanagment

Beim Betrieblichen Gesundheitsmanagement in Zusammenarbeit mit Betrieben sollen Belastungen verschiedener Arbeitsprozesse herausgefiltert und analysiert werden. Aufgrund dieser Analyse wird ein Präventionsprogramm entwickelt, das im Wesentlichen auf drei Säulen aufbaut.

  • Vermeidbare Belastungen vermeiden
  • Für unvermeidbare Belastungen trainieren
  • Arbeitsprozesse ergonomisch gestalten

Voraussetzung für den Erfolg des betrieblichen Gesundheitsmanagement ist eine gute Zusammenarbeit mit Betriebsleitung und dem Betriebsarzt.

Ein Beispiel: Wer nichts über die Folgen falschen Sitzens für seinen Rücken weiß, wird auch nicht einsehen, dass er seinen Arbeitsstuhl korrekt einstellen muss.

Nach Oben